Licht-Blicke präsentiert:
Die Anden - Von Venezuela nach Kap Hoorn - Live Multivision von Heiko Beyer

Dieser Licht-Blicke Vortrag fiel leider aus:

Gegenwind macht den Menschen weise (frz. Sprichwort)

Liebe LICHTBLICKE Freunde,

bedauerlicherweise wird die Multivision TOSKANA am Montag, 09.März 2020, abgesagt.
Ich kann die gegenwärtige Corona Situation in der Region schwer einschätzen und habe mich nach etlichen schlaflosen Nächten und dem Sortieren diverser Informationen und Empfehlungen zu diesem Schritt entschieden.
Referent Reiner Harscher trägt meine Entscheidung mit, genauso das Stadthallenteam, die Vorverkaufsstellen und meine Familie.
Dieser Schritt fällt mir sehr schwer. Sie kennen mich, ich liebe meine LichtBlicke Veranstaltungen und freue mich jedes Mal sehr darauf. Nach 20 Jahren ist es nun leider passiert- ich sage meine Veranstaltung ab.

Bitte haben Sie Verständnis für meine Entscheidung und bitte halten Sie mir weiterhin die Treue, denn ich werde am 29.September 2020 wieder einen LichtBlicke Abend veranstalten über die ANDEN, gefolgt von ISLAND am 23.11.2020.

Im Vorverkauf erstandene Eintrittskarten TOSKANA können bis zum 09.03.2020 an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, ich bin am Montag, 09.03.2020, ab 19.30 Uhr vor Ort in der Stadthalle in Friedberg, bei mir können Sie ebenfalls gekaufte Eintrittskarten zurückgeben
oder Sie tauschen Ihre Karten bei einem meiner nächsten LICHTBLICKE Abende.
Ich bitte die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Wenn Sie ein Plakat Toskana sehen, bitte entfernen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute,
ernähren Sie sich vitaminreich mit frischen Lebensmitteln und
Seien und Bleiben Sie mir gewogen.
Ihre Dagmar Meinel , Butzbach


Toskana - Romantik in Terracotta - Live Multivision von Reiner Harscher       

Montag, 09. März 2020, 20:00 Uhr

Stadthalle Friedberg

Kaum eine andere Region Europas bringt derart malerische Landschaften hervor, wo  Farben und Formen so perfekt miteinander verschmelzen. Auch Michelangelo und Leonardo da Vinci wurden von den endlosen Sonnenblumen- und Mohnfeldern, den ockerfarbenen Erdtönen, Zypressen- und Olivenhainen, Weinbergen zu außergewöhnlichen  künstlerischen Leistungen inspiriert. Baumeister und Bildhauer haben sich in den bekannten Städten Florenz, Siena, Carrara, Pisa, Pietrasanta verewigt. Immer wieder sind in den Villengärten Skulpturen aus Marmor und Alabaster, den Materialien der Region, zu sehen. Verschlafene Bergdörfer mit ihrer idyllischen mittelalterlichen Architektur laden zum Verweilen und Träumen ein.


Seit vielen Jahren bereist Reiner Harscher die Toskana und  genießt neben den romantischen Landschaftsszenarien auch die Leckereien aus Küche und Keller.  Reiner Harscher präsentiert seine eindrucksvollen Bilder auf einer Panorama-Leinwand.

Trailer zum Vortrag

Bilder zum Vortrag